wetter-station.info

Reichweite des Außentermometers, Windmesser, Niederschlagsmesser


FRAGE von Christian B.
29.02.2016 18:35

Hallo, bin interessent von den Netatmo Artikeln, jedoch möchte ich euch hier was ganz wichtiges Fragen: Wie ist das nun mit der Reichweite des Außentermometers, Windmesser, Niederschlagsmesser? Nachteil für mich hier ist das es anscheinend KEINEN Repeater gibt sondern die Teile funken nur direkt zur Station. Ich möchte die Station bei mir ins Zimmer packen und die anderen Sachen auf die Garage (weil dort viel Platz umliegend ist + man gut dran kommt). ABER es sind gut und gerne 30-40m :/ [mit einem Repeater am Haus wäre das Problem gelöst wenn es sowas geben würde]

generalreichweite
23 Antworten
ANTWORT #1 von Alexander S.
0
PUNKTE

Ein Repeater ist seit langem Thema im Forum von Netatmo. Leider bisher keinerlei Stellungnahme Seiten des Herstellers. Sandy Netatmo das wäre doch eine Aufgabe für dich 😂

01.03.2016 07:14
Nachdem die Außenmodule nicht mit WLAN sondern auf 868mhz kommunizieren bringt dir keines dieser Teile etwas --- Alexander S. am 01.03.2016 09:56
ANTWORT #2 von Martin S.
2 PUNKTE

Grundsätzlich bin persönlich sehr zufrieden mit der Reichweite. Ein billige Wetterstation von TFA Ostmann funkt von gleicher Stelle und hat öfters Verbindungsprobleme. Aber, das ganz ist nich allein von der Strecke abhängig, sondern welche baulichen Situation bei dir vorliegen? Bausubstanz (Stahlbeton, Gasbeton, Sandstein, Ziegel usw.) und wieviele Wände und Decken durchdrungen werden müssen....

01.03.2016 10:41
ANTWORT #3 von Christian B.
0
PUNKTE

Also ich habe auch Netatmo geschieben aber die zeigten kein Interesse. Es kam eine standard Nachricht von wegen: "Aufgrund einer unerwarteten, sehr hohen Anzahl an Anfragen, wird sich unsere Antwortszeit entsprechend verzögern. Diese Unanehmlichkeiten tuhen uns sehr leid und wir werden unser bestmögliches tun um ihnen so schnell wie möglich zu antworten. Falls ihr Anliegen ein defektes Netatmo Produkt betrifft das repariert werden muss, senden Sie uns bitte fogende Informationen um schnellstmöglich fortzufahren: - Die Bestellungsnummer - Die email Adresse ihres Netatmo Kontos Vielen Dank im Voraus für diese Informationen." Klingt stark nach DESINTERESSE .... >:-(

01.03.2016 19:17
Nein, das nennt sich automatisches Antwortsystem, damit die E-Mail an den richtigen Empfänger weitergeleitet werden kann. Wenn da aber nur 10 Mitarbeiter sitzen, kann das schon dauern, wenn es so International ist ^^ --- Bastian W. am 01.03.2016 19:23
ANTWORT #4 von Harald A.
1
PUNKTE

Das wird nicht gehen meiner ist mit 10m schon überfordert

29.02.2016 18:38
ANTWORT #5 von Christian B.
0
PUNKTE

.... habe gelesen das die Teile nicht mit Repaeter funktionieren, aber nun einen Beitrag gefunden wo drin steht "Der Regenmesser läuft mit Batterien, funkt im heimischen Wlan (Repeater für den Garten nicht vergessen!)" ..... funktioniert, oder funktioniert nicht? .... hmmm

29.02.2016 18:39
ANTWORT #6 von Martin G.
1
PUNKTE

Repeater gibts schon, Konfig einfach darauf. Hab nen Steckdosen Repeater zur Reichweiten verlängerung im Garten. https://www.conrad.at/de/wlan-repeater-300-mbits-24-ghz-netgear-wn3100rp-1359999.html?insert=U3&WT.srch=1&WT.mc_id=sea_9_Shopping&gclid=CJaj2_HBncsCFYUewwodDdQFJw

29.02.2016 18:39
Bei der Verbindung zum Aussenmodul hilft ein Repeater weniger, oder? Nur bei den Restgeräten. --- Matthias S. am 29.02.2016 18:47
Matthias Sperber sehe ich auch so --- Michael L. am 29.02.2016 19:33
Hast recht die Module senden auf 868 Mhz wobei da die Funk Reichweite sowiso weiter ist als die von Wlan. Aber musst halt das innenmodul so plazieren das es mit den anderen geht. Steht ja nirgend das es im Wohnzimmer stehen muss :) --- Martin G. am 29.02.2016 19:48
Martin Gebhart Danke --- Michael L. am 29.02.2016 19:49
Jetzt die Auflösung: Ein WLAN Repeater kann die Reichweite der Module nicht erweitern, lediglich die Reichweite, die für die Station nötig ist. --- Michael L. am 29.02.2016 19:51
So iss es....Hauptsache das Innenmodul hat gute Verbindung, wobei ein Repeater wiederum Hilfreich ist, wenn sie weiter entfernt iss zum Router --- Martin G. am 29.02.2016 19:56
(Y) --- Michael L. am 29.02.2016 19:58
ANTWORT #7 von Christian B.
0
PUNKTE

Aber schon sehr blöd wenn man so überlegt das Netzwerk noch weiter ausbreiten zu müssen .... ABER wenn es mit Repaeter funktioniert dann gehts ja wenigstens! ;) .... DANKE

29.02.2016 18:41
ANTWORT #8 von Matthias S.
1
PUNKTE

Ja, leider das kann ich bestätigen. 10m und nur noch einen Strich. Bei Niederschlag teilweise Verbindungsabbrüche.. Das mit dem Repeater wäre ideal...

29.02.2016 18:41
ANTWORT #9 von Harald A.
0
PUNKTE

Der aussenfühler ist bei mir das Problem

29.02.2016 18:43
Bei mir auch. --- Matthias S. am 29.02.2016 18:46
ANTWORT #10 von Bastian W.
0
PUNKTE

Bei mir sendet es vom dritten OG runter in den Garten. WLAN Signal reicht aus und es klappt ohne Probleme. Müssten so an die 15-20m sein. WLAN läuft über Powelan von Devolo, neuste Generation

29.02.2016 18:44
ANTWORT #11 von Christian B.
0
PUNKTE

... naja aber 30-40m sind schon eine andere Hausnummer, denke ich versuche erstmal einen Repeater in der Grage und wenn das nicht reicht noch einen im Haus an der Außenwand zum Garten. Mein Zimmer mit Router ist genau am anderen Ende des Hauses.

29.02.2016 18:47
ANTWORT #12 von Martin G.
0
PUNKTE

Du musst nur mit dem Install Wizard deinen Aussen Repeater als Wlan Verbindung angeben. Hängt ja alles in einem Netzt, dem Netatmo iss das Wurscht, iss nur eine Konfig sache. Bei mir iss der Regenmesser der Schwächste

29.02.2016 18:50
... wie meinst das? Bitte dran denke noch keine Installation davon gesehen bzw gemacht :D . Die Station kommt ja drinnen ans Kabel (im Technikschrank). Wenn ich dann die Erweiterungen kaufe suchen die doch nur nach der Station und nicht nach dem Router oder? --- Christian B. am 29.02.2016 18:55
ANTWORT #13 von Christian B.
0
PUNKTE

also im Test ist der "AVM FritzWLAN Repeater 310" auf Platz 2 und kostet nur 30€, eine WPS Taste ist ja auch nicht schlecht, damit weitere sich nicht einwählen.

29.02.2016 18:51
ANTWORT #14 von Michael L.
0
PUNKTE

Ich kann die Reichweite des Aussenteil`s mit einen WLAN Repeater erweitern?

29.02.2016 18:54
:D .... jep anscheinend :D ... wurde mir auch gesagt das es "nicht geht". --- Christian B. am 29.02.2016 18:55
Das Außenmodul sendet seine Daten per »FUNK« an das Innenmodul. Vom Innenmodul werden die Daten dann über »WLAN« an das Nutzerkonto des Wetterstationsinhabers auf dem Netatmo-Server übertragen. Wie soll das mit dem »Aussenteil« gehen? Bitte um Info. --- Michael L. am 29.02.2016 18:56
Also KEINE AHNUNG aber anscheind soll ja Martin Gebhart einen verwendet haben. --- Christian B. am 29.02.2016 19:01
und hier steht auch "denkt an einen Repeater" http://de.engadget.com/2014/04/10/netatmo-regenmesser-iphone-gartner-wissen-bescheid/ --- Christian B. am 29.02.2016 19:02
Alle Module senden per Wifi an das Innenmodul.....ist das Innenmodul auf den Aussenrouter als Wlan Verbindung eingerichtet, greifen alle Module eben darauf zu. Wie sollte sonst der Regenmesser oder Windmesser irgendwo am Dach oder Garten Funktionieren. Die Reichweite vom Wlan im Wohnzimmer bei mir geht nichtmal 20 Meter im Garten iss schon schluss, sogar mitm Handy. Sowas geht nur übern Repeater --- Martin G. am 29.02.2016 19:05
Meines Wissens werden die Module nicht mit dem WLAN verbunden, sondern über Funk. (400 oder 800 MHz, keine Ahnung) Nur die Station, wie oben Berichtet. Ich kann es mir beim besten willen nicht erklären, wie das gehen soll. --- Michael L. am 29.02.2016 19:05
Bin auch kein Fachmann, bei mir gehts halt. Hab am Balkon eben diesen Steckdosen Repeater und somit im ganzen Garten guten Wlan Empfang --- Martin G. am 29.02.2016 19:07
... ich war auch auf dem Stand "es geht nicht" aber warum wieso wusst ich nicht mehr. Aber mal ehrlich was bringt eine solche Station wenn für Wind- und Niederschlagsmesser def. mehr Meter zusammen kommen als 10 :/ *grrrr* --- Christian B. am 29.02.2016 19:07
mach den Repeater bitte mal aus und schaue mal ob es dann noch geht. Danke Dir. --- Michael L. am 29.02.2016 19:08
Im Freifeld funkt das Teil bis 100 Meter - So steht es zumindest. Im Innenbereich 10 bis 20 Meter. --- Michael L. am 29.02.2016 19:09
Martin Gebhart ja das wäre echt gut wenn du das mal testest ob dan Netatmo trotzdem Empfang hat wenn du den Repeater aus machst. => WÄRE DANKBAR für INFO ;) .... Michael Ledermüller ... ich muss durch 3 Wände + 20-30m Luftline :/ --- Christian B. am 29.02.2016 19:10
Christian Bu Hart an der Grenze - kann, muss aber nicht gehen. --- Michael L. am 29.02.2016 19:11
Keine Verbindung.....Kann ja auch nicht gehen wenn das Innenmodul auf den Repeater Konfiguriert ist, und du ihm den Saft abdrehst. Das Problem iss die meissten haben ihren Router irgendwo im Haus, und da iss eben die Reichweite sehr Besch..eiden --- Martin G. am 29.02.2016 19:12
Aber es hat nichts mit den Modulen zu tun, der Repeater - --- Michael L. am 29.02.2016 19:13
Martin Gebhart was ist denn wenn die Station im Zimmer steht, gut 40m vom Repeater weg? Deine Version klappt also nur als W-Lan-Verbesserung aber nicht als komplettanmeldung von 40m Entfernung :( --- Christian B. am 29.02.2016 19:14
Christian Bu genau --- Michael L. am 29.02.2016 19:15
ANTWORT #15 von Matthias O.
1
PUNKTE

Lediglich die Basis Station hängt im WLAN. Alle Module sind per Funk / Bluetooth an die Basis angebunden.

29.02.2016 19:11
Funk - Bluetooth eher nicht. Bluetooth ist nur die Verbindung zum Smartphone zum Konfigurieren, oder? --- Michael L. am 29.02.2016 19:14
Michael Ledermüller ja, da hast recht. Wobei bluetooth ja auch Funk ist. --- Matthias O. am 29.02.2016 19:15
Matthias WLAN auch :) Aber darum geht es nicht. --- Michael L. am 29.02.2016 19:17
Schon klar. Ich wollte hier nur nicht mit Erbsen zählen anfangen --- Matthias O. am 29.02.2016 20:02
ANTWORT #16 von Christian B.
0
PUNKTE

Michael Ledermüller .... aber gib mal im google "Funk Repeater" ein, diese scheint es auch zu geben. Nun ist nur die Frage ob die Außenmodule damit auch funktionieren ;) :D

29.02.2016 19:16
Wie denn? Woher kennen sie das Protokoll? Ich verstehe das nicht. --- Michael L. am 29.02.2016 19:20
Also bei einem Funkrepeater stelle ich mir das ehr so vor das der einfach das vorhandene Erweitert ... aber auch für mich Neuland :( und eindeutig zu teuer für einen Testlauf. Also weiter "forschen". --- Christian B. am 29.02.2016 19:21
ANTWORT #17 von Michael L.
1
PUNKTE

Bitte bitte bitte, könnt ihr das mal OHNE euren Repeater testen?

29.02.2016 19:22
ich werde morgen mal bei uns die Techniker Fragen ob es funktionieren würde wenn ein Außenmodul über Funk mit der Station kommuniziert mit einem Repeater erweitert werden kann. Mal sehen was die sagen. --- Christian B. am 29.02.2016 19:24
Jep ... mal sehen. Werde auch Netatmo mal direkt kontaktieren. Also da haben die echt einen dicken Fehler gemacht .... >:-( >:-( --- Christian B. am 29.02.2016 19:27
Das würde mich echt interessieren, dann kann ich mein Aussenteil auch endlich versetzen :) --- Michael L. am 29.02.2016 19:33
Christian Bu Ich habe dir eine Nachricht geschickt, möglich unter sonstige bei Dir im Postfach. --- Michael L. am 29.02.2016 19:46
ANTWORT #18 von Christian B.
0
PUNKTE

Wahrlich ... eine Wunderstation :D

29.02.2016 19:57
https://www.netatmo.com/de-DE/site/community --- Christian B. am 29.02.2016 19:57
ANTWORT #19 von Michael L.
0
PUNKTE

100 METER max

29.02.2016 20:02
ANTWORT #20 von Christoph R.
0
PUNKTE

Also meiner hat Empfang, zwei oder ein Balken, geht durch 3 Innen und eine Außenwand, etwa 25m entfernt. Im freien müsste das deutlich weiter sein.

29.02.2016 20:02
ANTWORT #21 von Christian B.
0
PUNKTE

100 Meter o.O ... glaube das ist etwas großzügig gehalten ;)

29.02.2016 20:07
ANTWORT #22 von Martin G.
0
PUNKTE

29.02.2016 20:08
also wie ich schon angeschnitte habe bringt leider nur denen was die eh nur 20m von Station bis Außenmodule haben. Aber es bringt mir nix wenn ich die Station bei mir im Zimmer stehen habe und bei einem Repeater über W-Lan anmelde der 30m weit weg steht, draußen in der Garage. Verstehst du was ich damit meine? --- Christian B. am 29.02.2016 20:15
Verstehe schon, aber warum stellst du die Station nicht in ein Zimmer das dem schwächsten Modul am nächsten ist, und ein zusätzliches Modul eben in dein Zimmer ? --- Martin G. am 29.02.2016 20:21
1. weil ich keine Themperatur von einem Gästezimmer benötige wo keine Heizung etc an ist 2. weil ich mehr Module benötige nur um Empfang zu haben 3. Möchte einfach nur ein Zimmer, Außenthemp, Niederschlag, Wind. --- Christian B. am 29.02.2016 20:24
Dann hilft wohl nur so eine Lösung ;-) https://www.facebook.com/photo.php?fbid=1018047251589779&set=gm.815090708617821&type=3 --- Martin G. am 29.02.2016 20:30
Haha, guter Witz :D so dumm werde ich nicht sein :D --- Christian B. am 29.02.2016 22:39
ANTWORT #23 von Kai L.
0
PUNKTE

Also 30-40m sollte machbar sein. Ausschlaggebend ist eher wieviele Wände zwischen Basis und Aussenmodule sind. Bei mir sind es ca. 20m zwischen Basis und Aussenfühler am Ende des Gartens. Eine Außenwand des Hauses ist dazwischen und ich habe noch stabil drei von fünf Balken Empfang.

29.02.2016 20:08
3 Wände und gut 30m Luftline :/ --- Christian B. am 29.02.2016 20:11
Das könnte wahrlich knapp werden. --- Kai L. am 29.02.2016 20:13
Dieser 868 MHz Repeater wäre vielleicht was für dich. Fügt sich in bestehende Netzwerke ein und verstärkt das Funksignal vollautomatisch. Hat aber auch einen stolzen Preis. Gibt bestimmt noch Alternativen. http://www.amazon.de/Eberle-053691140002-Repeater/dp/B001ZUMJHG/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1456773521&sr=8-1&keywords=868+mhz+repeater --- Kai L. am 29.02.2016 20:21
Michael Ledermüller ... was meinst du? Er hatte das Thema schon angesprochen mit "kein offenen Funk" oder so was er meinte. --- Christian B. am 29.02.2016 20:26
Sorry, zu spät gesehen, der Repeater ist nur für Eberle Geräte. Habe aber schonmal einen Repeater mit einer früheren Wetterstation (WS 2500) in Betrieb gehabt. Der hat sehr gut gearbeitet und war sogar für den Außeneinsatz geeignet. --- Kai L. am 29.02.2016 20:32
Geht nicht für Netamo. »Der Repeater verstärkt nun vollautomatisch die empfangenen Signale der INSTAT 868-r Sender.« --- Michael L. am 29.02.2016 20:33
Meine Meinung: Man kann den Funk VON der Netamo in Bereich von 8?? MHz nicht verstärken. Das Protokoll wird vermutlich nicht offen sein und eine Lizenz wird es dafür nicht geben. Denke ich jetzt mal ... Gerne lerne ich dazu. --- Michael L. am 29.02.2016 20:35
aber genau so etwas suche ich, einen funkrepeater für meine aussenmodule. Habe ein innenmodul problemlos aussen montiert. --- Matthias S. am 29.02.2016 20:44
Matthias Sperber suche ich auch, wir werden vermutlich auf Netamo warten müssen :( --- Michael L. am 29.02.2016 20:47
Matthias Sperber Michael Ledermüller .... ich habe ja eine Anfrage schon an Netatmo geschickt würde mich aber freuen wenn mehr leute das Problem melden! Einer richtet da nix aus. Erst wenn mehr Leute nach einem größeren Empfangsbereich fragen oder Repeatern wird Netatmo regieren. --- Christian B. am 29.02.2016 22:34
Matthias Sperber Ich bin mir nicht sicher, ob im Aussen- und innenmodul der gleiche Platinsensor verbaut wurde. Möglicherweise wird das Innenmodul im negativen Messbereich nicht so genau messen. Hast Du da Erfahrungen? Ich würde das auch gerne so machen wie Du. Grüße --- Michael L. am 29.02.2016 22:50
Passt alles. Messe seit 2 Jahren identische Temps. Das Aussenmodule ist in einer Davis Wetterhütte und das Innenmodul in einem luftigen Vogelhäuschen, geschützt vor Näsee und Sonne. --- Matthias S. am 01.03.2016 07:37
NICHT DAS, WAS DU SUCHST?

Es gibt noch viele Beiträge zu diesem Thema!

Netatmo Community Forum bei Facebook

NETATMO FORUM

Dieses inoffizielle Netatmo-Forum veröffentlicht interessante und hilfreiche Beiträge der Netatmo-Community (Gruppe bei Facebook mit über 2000 Mitglieder) damit auch Leute, die nicht bei Facebook angemeldet sind, bei Fragen oder Problemen rund um Wetterstationen oder andere Produkte von Netatmo Hilfe bekommen. mehr...

TAGS

generalreichweite

NEUE BEITRÄGE
DAS NETATMO FORUM BEI FACEBOOK:
NETATMO COMMUNITY DEUTSCHLAND